EN/DE

Suche

Wonach suchen Sie?

Vorwerk | Fliesenkarte

Vorwerk macht keine Kompromisse. Weder bei der Qualität der Teppiche noch beim Verkaufsmaterial. Auf dieser Fünf-Schlag-Karte sammeln sich echte Muster, fusselfrei auf Kartonage aufgezogen. Mit dem unverfälschten Vorwerk-Grün als Sonderfarbe, Heißfolien-Typografie für die besonders edle Exclusive Line und einer aufkaschierten Tasche für einen 120-seitigen Katalog im Innenteil. Dieses hochwertige Paket kommt nicht nur bei den Kunden gut an, sondern auch beim Händler – dank Transportsicherung für den Versand.

Wempe | Einladungen

Beim Juwelier Wempe hat nicht nur meisterhafter Schmuck eine lange Tradition, sondern auch die aufwendig produzierten Einladungskarten. Mit prunkvollen Veredelungen wie Goldeffekten, partieller Heißfolie und mehrstufigem Lackauftrag. Schon vor dem Fest stimmen sie auf glanzvolle Momente ein.

Hapag-Lloyd Cruises | Umweltbericht

Wie informiert man seine Kunden am besten über Umweltaspekte? Mit einer Broschüre, die selbst ein gutes Beispiel für moderne Umwelttechnik ist. So wie diese. Hergestellt nach den strengen Richtlinien RAL-UZ 195, besser bekannt unter dem Namen: Blauer-Engel-Druckproduktion. Der gesamte Offsetdruck wurde nach ökologischen Gesichtspunkten produziert. Von der Papierwahl über die Farben bis zu speziellen Lösemitteln. Blindprägung und Fadenheftung sorgen für ein edles Finish. Nur die Natur ist schöner.

Velux | Holzkartonage Weihnachten 2015

Diese Produktion war schwer. Oder besser: unsere Produktioner wurden schwer. Denn für das üppige Pralinensortiment waren nicht nur unsere Umsetzungskünste gefragt. Auch die Verkostung haben wir gern übernommen. Aus 60 verschiedenen Sorten galt es die 8 herauszufinden, die nicht nur am besten schmecken, sondern sich auch aufgrund der Mindesthaltbarkeit am besten eignen. In der Spanschachtel bringt das Sizzlepak mit 40g Dünndruckpapier, Weihnachtskarte und voller Füllung dann auch gute 1500 Gramm auf die Waage.

Terra Amata | Produktkärtchen

Bei der Geschäftsausstattung für Terra Amata haben wir immer wieder rot gesehen. Und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Das besondere Rot der Marke wurde eigens angemischt. Ausgangspunkt war der Farbton des Mäppchens aus durchgefärbtem Karton. Dabei zieht nicht nur das Rot die Blicke auf sich sondern auch viele weitere Details wie die geprägte Plombe mit Logoschriftzug und Kordel oder der Leporello mit goldener Heißfolie auf dem Titel.

The Young Global Leaders | Book of Love

Dieses Buch wurde nicht nur aus Liebe zu den jungen Teilnehmern der Young Leaders Conference produziert, sondern auch aus Liebe zur Natur: Sein FSC Zertifikat steht für den nachhaltigen Umgang mit den Wäldern unserer Welt. Da jeder Konferenzteilnehmer etwas ganz besonderes ist, wurde jeder Titel mittels Blindprägung nummeriert.

Pechkeks | Glasunterleger

Mindestens genauso schwarz, wie der Humor von Pechkeks, soll auch das Druckergebnis auf den Glasuntersetzern sein. Und das auf sehr dünnem, serviettenartigen Papier. Damit die feinen, weißen Linien nicht zulaufen, produzieren wir mit Hochdruck. Klingt widersprüchlich, aber mit diesem speziellen Verfahren gelingt auch hier ein sauberes Ergebnis.

Pechkeks | Geschenkpapier

Selten bringt Pech soviel Freude wie bei diesem pechschwarzen Geschenkpapier. Damit es keine Falzbrüche im Offsetpapier gibt, verlassen wir uns nicht auf unser Glück. Sondern auf viel Erfahrung im Falzprozess.

Längengrad | Restaurantausstattung

Die Restaurantausstattung der edlen Gastronomie Längengrad geht voll in die Breite. Einladungen, Tischsets, die gesamte Geschäftsausstattung – auf unterschiedlichen Materialien muss das Corporate Design absolut stringent umgesetzt sein. Das Ergebnis: ein ganzheitliches Erscheinungsbild an dem sich das Auge des Gastes nicht sattsehen kann. Abgerundet mit einer kleinen Tafel für Tagesgerichte, bei der die Farbe im Siebdruck aufgetragen wurde.

Kolk | Sammelheft

In diesen Sammelheften kommt unsere gesammelte Produktionserfahrung zusammen. Denn nur mit perfekt aufeinander abgestimmten Druckverfahren gelingt es, dass die Motive nicht wie Fremdkörper im Heft wirken. Die Farbbereiche werden dazu penibel angeglichen – damit kleine Naturfreunde beim Sammeln auch wirklich Spaß daran haben.